Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
19.09.2022

Einfamilienhaus in Haan vorbildlich saniert

ALTBAUNEU fördert Klimaschutz - Auszeichnung durch den Kreis

Einfamilienhaus in Haan vorbildlich saniert
Übergabe der ALTBAUNEU-Plakette an Janka und Thilo Kirchhoff © Stadt Haan

KREIS METTMANN. Kreisdirektor Philipp Gilbert ehrte jetzt im Rahmen des Aktionstages Klimaschutz der Stadt Haan das Ehepaar Kirchhoff für die vorbildliche Sanierung ihres Hauses in der Wiedenhofer Straße. Damit hat die Familie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ihr Wohngebäude energieeffizient saniert. „Das Ehepaar Kirchhoff hat Vorbildfunktion. Ihr Beispiel soll auch dazu dienen, andere Haus- und Wohnungsbesitzer zu motivieren, ebenfalls ihr Gebäude zu sanieren. Ich freue mich, wenn viele weitere Bürger mitmachen“, so Kreisdirektor Philipp Gilbert.
Janka und Thilo Kirchhoff haben ihr Haus aus dem Baujahr 1968 an mehreren Stellen saniert. Im Detail sind folgende Maßnahmen durchgeführt worden: Die Haustür und Fenster wurden erneuert (inklusive Wärmedämmung der Rolladenkästen), das Dach wurde neu eingedeckt, und der Dachstuhl neu gedämmt. Die alten Heizkörper wurden entfernt und durch eine Fußbodenheizung ersetzt. Die Fassade wurde in Teilen erneuert, Eternitplatten entfernt und auf Natur-Schiefer umgestellt.
Zudem liefert eine Photovoltaik-Anlage auf der gesamten Dachfläche selbst erzeugten Strom. Dadurch ist die Familie von März bis Dezember bei der Stromversorgung autark. Zudem wurde der bestehende Kaminofen durch ein neueres Modell ersetzt.
Die ALTBAUNEU-Auszeichnung besteht aus einer Urkunde, wahlweise einer Plakette oder Hausnummer aus Acryl die die Eigentümer an ihr Haus anbringen können, so dass die Sanierung und das Engagement der Hausbesitzer von außen erkennbar werden sowie einer Prämie von 500 Euro. Bei der Verleihung machte der Kreisdirektor darüber hinaus darauf aufmerksam, dass ab dem 17. September die Klimaschutzwoche des Kreises startet. Das Programm bietet vielfältige Aktionen rund um das Thema Klimaschutz in allen zehn Städten.

ALTBAUNEU
Vom 1. März bis zum 30. Juni 2022 wurde im Kreis die Kampagne „ALTBAUNEU-Ausgezeichnet! Gut gebaut.“ durchgeführt. Damit wurden die für den Klimaschutz wichtigen Themen Sanierung und Energieeffizienz von Wohngebäuden in den Mittelpunkt gestellt. In diesem Jahr können 44 Gebäude im Kreis Mettmann ausgezeichnet werden. Sie stehen in neun kreisangehörigen Städten (in Velbert wurde kein Gebäude ausgezeichnet).
Der Kreis Mettmann ist Mitglied im landesweiten Netzwerk ALTBAUNEU, das zu Themen rund um die energetische Gebäudesanierung informiert. Es wird vom NRW-Wirtschaftsministerium unterstützt und durch die NRW.Energy4Climate koordiniert. Es besteht aus 31 angeschlossenen Kommunen und Kreisen. Für den Kreis Mettmann ist zurzeit Peter Wobbe-von Twickel der Koordinator.


 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2022 Copyright Kreis Mettmann